INTO SPACE

YOGA RETREAT IN DER SAHARA

Weite und Stille, Freiheit und Grenzenlosigkeit: Nirgendwo anders ist das Raumelement – Äther – präsenter und spürbarer als in der Wüste. An diesem magischen Kraftort wollen wir die Praxis nutzen, um uns mit unserer Intuition zu verbinden, unserer inneren Stimme Klang zu geben und so noch selbstbewusster unsere innere Wahrheit zu leben.

Wir praktizieren dynamische und aktivierende als auch restorative und meditative Prana Vinyasa Flow Sequenzen. Darüber hinaus stehen Pranayama, Meditation, das Rezitieren von Mantras sowie Zeit zum persönlichen Reflektieren im Mittelpunkt. Das Retreat richtet sich an Yogis aller Levels. Im Anschluss an die Wüstenreise kann ein individueller Aufenthalt mit Sandra bei der Blue Mind Surf & Yoga Tribe in Tamraght, Agadir gebucht werden.

Voraussichtlicher Reiseablauf:

Tag 1: Salam Aleikum Marokko!
Heute begibst Du dich auf deinen Weg in die Wüste. Wenn du mit dem Inlandsflug von Casablanca nach Errachidia kommst, geht es anschließend mit dem Transfer tief in die Wüstenregion hinein bis zur Oase Merzouga (ca 2h Fahrt). Unterwegs geht es durch kleine Kasbah-Dörfer hindurch und an wunderschönen Palmenhainen vorbei. Die erste Übernachtung ist in einer traditionellen Kasbah am Rande der Wüste. Kommst Du mit dem Bus aus einer der Königsstädte nach Merzouga wirst Du von der Haltestelle abgeholt. (A)

Tag 2: Willkommen bei Familie Oussidi
Wir starten den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück mit Blick auf die Dünen. Am Vormittag reiten wir auf unseren Kamelen zu unserem Wüstencamp. Dort erwartet uns ein herrlich frisches Mittagessen und die Familie Oussidi, die uns während unseres Aufenthalts in der Wüste umsorgen wird. Nachdem wir uns im Camp eingerichtet haben, begeben wir uns zu unserer ersten Yogaklasse in der Wüste. Lass die Wüste auf dich wirken und tauche in die Stille ein. Nach dem Abendessen verabschieden wir den Tag bei einem farbenprächtigen Sonnenuntergang. Am Lagerfeuer genießen wir den mit Millionen von Sternen übersäten Nachthimmel. (F, M, A)

Tag 3 bis 7: Die Stille der Wüste
Die Tage beginnen mit einer Teezeremonie im Herzen des Wüstencamps. Anschließend treffen wir uns zur gemeinsamen Yogapraxis mit Blick in die unendliche Weite der Wüste und kräftigen uns danach bei einem leckeren Frühstück. Anschließend bleibt genügend Zeit für dich! Die Möglichkeiten sind unendlich: Höre den Geschichten von Barak über Marokko und der Wüste zu. Tausche dich in der Gemeinschaft aus, lese an einem schattigen Ort, lausche der Stille in Meditation oder genieße einen Wüstenspaziergang.

Mit dem Wüstengong wird das Mittagessen eingeläutet und du wirst mit traditionellen Berberköstlichkeiten verwöhnt. Bis zur abendlichen Yogapraxis genießt du deine individuelle Zeit. Nach der Yogaklasse warten Baraks Neffen mit Trommeln am knisternden Lagerfeuer, während in der Küche bereits das Abendessen zubereitet wird. Die Tage enden mit dem Blick in den atemberaubenden Sternenhimmel. (F, M, A)

Tag 8: Abschied von der Familie Oussidi
Nach dem morgendlichen Yoga in der Wüste kehren wir mit den Kamelen zurück nach Merzouga. Im Dorf unternehmen wir einen Rundgang durch die Oase. Von der Familie Oussidi werden wir mit einem traditionellen Berberessen in ihrem Haus bewirtet. Im Anschluss daran besuchen wir das Kinderprojekt, welches von Barak Oussidi gegründet wurde und eine Berberkooperative, die traditionelle Handwerkskunst anbietet. Am Nachmittag praktizieren wir ein letztes Mal gemeinsam Yoga, Abendessen und Übernachtung in der Kasbah. (F, A)

Tag 9: Auf Wiedersehen Sahara
Für die Flugreisegäste geht es am frühen Morgen zum Flughafen Errachidia. Dabei erlebst Du einen letzten spektakulären Sonnenaufgang und das Panorama der Palmengärten. Die Busreisenden werden von uns zur Haltestelle in Merzouga gebracht. (F)

Wer möchte, kann mit Sandra im Anschluß an die Wüstenreise noch ein paar entspannte Tage bei der Blue Mind Surf & Yoga Tribe am Atlantik verbringen.

Weitere Infos & Anmeldung zum Wüsten-Retreat